Autor: WaavKatharina

Athens is calling

Wir freuen uns sehr: das Waav-Kollektv stellt aus in Athen. Vom 13. – 17. Mai 2019 bespielen wir das Athener Kunst- und Kulturzentrum „Communitism“ unter dem Titel Waav Playground. Wir experimentieren mit Kunst und Musik und Performance in Situ. Wir suchen den Austausch mit interessierten Anwohnern und Künstlern vor Ort. Einige Künstler von uns arbeiten mit new media und eröffneten im Frühjahr 2019 ein digitales fabrikations Labor kurz fablab. http://hofalab.de/de/projekte/ in der Honigfabrik, andere arbeiten mit Materialien wie Ölfarbe, Leinwand, Holz, Draht und Obstkartons und andere speziellen Kollagen Techniken.

Siebdruck Edition

Katharina hat eine kleine Auflage von Siebdrucken in der Druckwerkstatt Bethanien gedruckt, ab sofort erhältlich! 50 x 70cm, Druck auf 300g Passepartoutkarton mit Lascaux-Siebdruckfarbe.   15er Auflage blau je 58,00,- Euro 5er Auflage rot je 79,00,- Euro Versand möglich oder Abholung im Atelier https://www.katharinalanger.de/

Julika Hartz

My name is Julika. I am from Hamburg and so is my work. It stems from the prevalence of blues and greys, of wind and constant movement, of light reflecting on water. Like cargo ships on the river Elbe my work carries its freight back and forth, from time to time exchanging content, not weight. To discover new shores, I ventured out to England to study Illustration at Norwich University of the Arts. Since I was always intrigued by the medium of light being the main storyteller, I dedicated a lot of my time using analog photography as my preferred method of work. However, Hans Albers was always right about the pull of home, so that after graduating NUA, I could not help but return to Hamburg. Keeping the narrative component to my work, I have since then extended my working media by moving the two-dimensional imagery into a three-dimensional space, giving it physical form. I am now experimenting with different materials, forms and figures, while always keeping the written word close by. As part …

Katharina Langer

Katharina Langer extrahiert aus der täglichen Bilderflut Fragmente, die sie für ihre malerischen Arbeiten neu zusammen setzt. Diese zeugen von ihrer Neugier, ihrem Blick für das Wesentliche und ihrem Hinterfragen menschliche Phänomene unter ihrer Oberfläche. In ihren eklektischen Werken überrascht immer wieder die Individualität der Motive und die spontane, ausdrucksstarke Ausführung. Prägende Stationen waren Aufenthalte in NY an der Art Students League und den Charles Cecil Studios in Florenz. Seit dem absolviert sie regelmässige Gaststudien bei Nicolas Beer in den Sarum Studios in Salisbury, England. Katharina ist Malerin und Illustratorin und hat ihr Atelier in Hamburg Wilhelmsburg. Neben Auftragsarbeiten verfolgt sie stets freie Projekte. Installationsansicht „Spiel der Götter“, Öl auf 18 Leinwänden á 30x40cm, 2018 Ausstellungsansicht „20 Minuten Wilhelmsburg“, Katzenhaus Hamburg, 2019 Ausstellungsansicht „20 Minuten Wilhelmsburg“, Katzenhaus Hamburg, 2019 https://www.katharinalanger.de/